Liquid AR

gebinde_liqar

Viskosität: mittel (z.B. wie Honig) Kriechfähigkeit: + + + Schutzdauer: ca. 15 Jahre (in geschlossenen Hohlräumen) Verarbeitung: mit handelsüblichen Druckluftsystemen nach Erwärmung des Materials auf ca. 45°C oder mit Airless-Systemen

FLUID FILM Liquid AR FLUID FILM Liquid AR ist eine transparente, lösungsmittelfreie physiologisch unbedenkliche weiche Einschicht-Korrosionsschutzbeschichtung auf Lanolinbasis. FLUID FILM Liquid AR wird hauptsächlich eingesetzt in Ballastwassertanks, Leerzellen, Kofferdämmen und ähnlich beanspruchten Bereichen, in denen aus kostenbedingten Auflagen eine reine Untergrundvoraussetzung mittels Sandstrahlen nicht erbracht werden kann. Bei konventioneller Verarbeitung mittels Spritzen, Pinsel oder Rollen für Korrosionsschutzmaßnahmen kann FLUID FILM Liquid AR auf trockenen oder feuchten, blanken oder rostigen Oberflächen, die gegen Salzwasser und gegen alle Witterungseinflüsse geschützt werden sollen eingesetzt werden. FLUID FILM Liquid AR kann als Rostlöser und zugleich als Korrosionsschutzmittel verwendet werden. Aus wirtschaftlichen Gründen empfehlen wir aber, daß lose Verschmutzungen wie Rost und alte Beschichtungsteile durch Hochdruckwaschen entfernt werden. Vor der Beschichtung sollte auch der Schlamm vom Tankboden beseitigt werden. Die Oberfläche kann feucht sein, muß aber von Oberflächenwasser befreit werden. Die Wirksamkeit eines Schutzsystemes ist u. a. entscheidend abhängig von seiner Schichtdicke. Sie ist nach der gegebenen Beanspruchung und der Gebrauchsdauer des Objektes zu wählen. Wir empfehlen für Ballastwassertanks eine Sollschichtdicke von über 500 µm, da bei poriger und rauher Beschaffenheit eines Alttanks ein Großteil der Beschichtung den vorhandenen Rost sättigt. Wirkung:

  • lösungsmittelfrei und physiologisch unbedenklich bei der Verarbeitung, größere Sicherheit im Betrieb
  • wirtschaftlich in der Anwendung und unkompliziert in der Verarbeitung. In einem Arbeitsgang können zwischen 200 – 800 µm aufgetragen werden (durch Airless – Spritzen).
  • mit handelsüblichen Airlessgeräten (über 22:1 verdichtend) spritzbar. Applikation ist möglich mittels Pinsel, Rollen oder Druckluftspritzen
  • vereinfachte Verarbeitungsweise beim Verspritzen mittels Lanzen, die in der Mehrzahl der Fälle die Aufstellung eines Gerüstes überflüssig machen.
  • 1-Komponenten – Produkt mit ausgezeichneter Haftung auch auf feuchten Oberflächen und alten Beschichtungen.
  • penetriert vorzüglich dicke Rostschichten – auf Strahlarbeiten kann verzichtet werden.
  • turnusmäßige Ausbesserungsarbeiten bzw. Erneuerungsbeschichtungen können, wenn FLUID FILM Liquid AR als Rostlöser eingesetzt wurde, lediglich nach Entfernen von allen losen Verschmutzungen unverzüglich mit FLUID FILM Produkten vorgenommen werden.
  • als Korrosionsschutz von Stahlteilen und anderen Metallteilen bei Transport, Lagerung und Bearbeitung im Fertigungsbetrieb.
Gebindegrößen:
  • 1 Liter Kunststoffdose
  • 5 Liter Kunststoffeimer
  • 20 Liter Eimer
  • 208 Liter Fass

Approval GermanLloyd FLUID FILM Liquid AR 2012-2015