NAS

gebinde_nas

Viskosität: niedrig-mittel (z.B. wie Ketchup)
Kriechfähigkeit: + + + +
Schutzdauer: ca. 6 Jahre (in geschlossenen Hohlräumen)
Verarbeitung: mit handelsüblichen Druckluftsystemen nach Erwärmung des Materials auf ca. 25°C oder mit Airless-Systemen

FLUID FILM NAS ist eine physiologisch unbedenkliche, lösungsmittelfreie und thixotrophe Einschicht-Korrosionsschutzbeschichtung mit Gleit- und Rostlösewirkung auf Lanolinbasis und bildet einen klaren und glänzenden Schutzfilm.

FLUID FILM NAS ist hauptsächlich vorgesehen zum Schutz von Metalloberflächen bei innerbetrieblicher Zwischenlagerung und für die Konservierung während des See- und Straßentransportes und für die Hohlraumversiegelung von Kraftfahrzeugen. Auch als Gleit- und Kriechmittel und im Winterdienst verwendbar.

Bei konventioneller Verarbeitung mittels Spritzen, Pinsel oder Rollen für Korrosionsschutzmaßnahmen auf trockenen oder feuchten, blanken oder rostigen Oberflächen, die gegen Salzwasser und gegen Witterungseinflüsse geschützt werden sollen. Für Hohlräume an Kraftfahrzeugen kann FLUID FILM NAS mittels einer Druckbecherpistole mit einer Hohlraumsonde (0,2 oder 0,4 mm) nach einer Erwärmung auf ca. 25°C verwendet werden.

Die Wirksamkeit eines Schutzsystemes ist u. a. entscheidend abhängig von seiner Schichtdicke.

Sie ist nach der gegebenen Beanspruchung und der Gebrauchsdauer des Objektes zu wählen. Wir empfehlen beim Schutz von Hohlräumen mit vielen Ecken, Falzen und Überlappungsbereichen und dem Vorhandensein einer alten Beschichtung oder Flugrost die doppelte Schichtstärke.

FLUID FILM NAS kann als Rostlöser und zugleich als Korrosionsschutzmittel verwendet werden. Aus wirtschaftlichen Gründen wird empfohlen, lose Verschmutzungen wie Rost und alte Beschichtungsteile durch Auswaschen zu entfernen. Die Oberfläche kann feucht sein, muß aber von Oberflächenwasser befreit werden.

Wirkung:

  • lösungsmittelfrei und physiologisch unbedenklich bei der Applikation und als Schutzfilm;
  • erfordert minimale Oberflächenbehandlung
    penetriert durch Rost, verdrängt Wasser und bildet einen äußerst
    widerstandsfähigen Schutz gegen Korrosion durch Salze
  • gute Haftung auf feuchten oder trockenen Oberflächen
  • kein Verdunsten, Verharzen oder Austrocknen des Schutzfilmes
  • läßt sich, wenn nötig, leicht entfernen
  • kann nach dem Auftragen sofort mit Wasser in Berührung kommen
  • Verarbeitung nach leichter Erwärmung auf ca. 25 °C,
    auch mit einer handelsüblichen Druckbecherpistole möglich
  • als Gleitmittel und Kriechöl besonders geeignet
Gebindegrößen:

  • 1 Liter Kunststoff-Flasche
  • 5 Liter Kunststoff-Kanister
  • 20 Liter Eimer
  • 208 Liter Fass